Zeichen/ Zuversicht  
7.6.24, 12:30
Geposted von Kerstin Seidel

ZEICHEN



Sie läuft auf Zehenspitzen,
um mehr sehen zu können als
sichtbar wird die Natur überholt
sich selbst in blühbuntem Bausch
und Bogen die Blumen am Straßenrand
säumen Wege neu und dieser Ort
beherbergt ihre Sehnsucht hier geht
ein Licht an, dort geht ein Licht aus,
mehr kann es nicht geben, dazwischen Sie
filtert mit ihren Wimpern das Licht
leicht die Schwalben in die Luft geworfen
wie zuversichtliche Zeichen, alles zählt
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 0 / 0 )
Freudentanz 
5.6.24, 22:03
Geposted von Kerstin Seidel

FREUDENTANZ



Alte Zöpfe endlich
abgeschnitten
über die Mitte gezogen
den Scheitel gegen
den Strich die Flausen
aus dem Kopf gekämmt
heute die Halbwahrheiten
auf Halbmast gesetzt
und alle Bedenken
in den Wind geschlagen
jetzt diese Kehrtwendung,
Segel gesetzt Richtung
Regenbogen am Ende
dreht die Traumtänzerin
ihre Pirouetten in pink


  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 0 / 0 )
WIR/ Liebe 
22.5.24, 06:08
Geposted von Kerstin Seidel

Wir



sind Sternsaat
keimend in warmer Erde,
erwachend im Morgen
zu einer einzigen
blühenden Flamme

  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 0 / 0 )
Focus/ Ich/ Selbstfindung  
20.5.24, 13:18
Geposted von Kerstin Seidel

FOCUS



Regen und die Gefühle der leichten
Nebelgeister schweifend über dem
Boden waren aufgelöst, alle traurigen
Gespenster unter einer Weide,
die blieb hinter dem Blick und
über dem gelben Wasser
glitten die Mauern durch mich hindurch
in die Nacht mit einem Mund,
der mir sagte, dieser Weg hier
ist neu und in den Sand zeichnete
der Wind eine deutbare Regung, die
die Welt in mir verrückte in Richtung, Ich
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 0 / 0 )
Mitteilung/ Verliebt  
11.5.24, 15:49
Geposted von Kerstin Seidel

MITTEILUNG



Ich will
dich kennen
lernen,
mit dir dem Alltag
von dannen rennen,
auf Liebespfaden
schleichen heimlich
hinter vorgehaltener Hand
wissend
Küsse tauschen,
Worten lauschen
Blicke flüstern
lüstern
einander Gutes tun,
Sprechen als ginge die Welt
sonst entzwei
verzeih
dieser Antrag
heißt nichts
als
ich lebe gern,
ich gäbe dir gern
von Allem was ab
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 0 / 0 )
Vergänglichkeit/Vanitas 
11.5.24, 09:40
Geposted von Kerstin Seidel

TRANSPARENT



Frühe Gedanken, Traumhauch -
die Libellen verwandelnd Hitze in
Spuren schneller Flügelschläge,
Wunderwerke des Flugs schwereloses
Stehen in der flirrenden Hitze über dem See,
eine Spiegelung der Sonne im schimmerndem Smaragd
der Facettenaugen überfordert
mit der noch unspezifischen Form der Fläche,
flüchtige Bewegung der Wellen
oder nur Spiele von Licht und Schatten, Libellenkörper,
Primaballerina der Lüfte, schimmernde Sterne,
hinter jedem eine winzige Nacht,
ich versuche ihr Wirbeln einzufangen
mit Blicken zu langer Belichtungszeit mit
der Flüchtigkeit des Augenblicks
wird die Bewegung körperlos,
nur Skizzen bewegter Luft,
ihre Flügel filtern das Licht
im ewigen Tanz
meistern sie die Choreografie
zwischen Staub und Stetigkeit
als Beschleunigung aus sich selbst heraus,
transparente Himmelskörper
bis in die Ewigkeit eines leuchtenden Augenblicks,
helle Zeichen hoch in die Luft geworfen
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 0 / 0 )
Dreck/ Kindheit  
9.5.24, 09:08
Geposted von Kerstin Seidel

Das Hohelied vom Dreck



Als Kind, hatte ich den Kopf
in den Wolken und den Dreck
an den Füßen baute ich Staudämme
aus Matsch und Morast war mein
Lehrer im Mutigsein, Schritt vor Schritt
ohne Stecken zu bleiben, voran
mit Voraussicht schon war ich zuhause
wusch mir die Mutter die Finger
wurden niemals sauber unter den Nägeln
manifestierte sich der Dreck ohne
Duft, ohne Deutung, einfach und echt,
hinterließ er Spuren
auf dem falschen Weiß der Schulhefte,
im Schlamm, der durch meine Adern floß,
wurzelte Wahrhaftigkeit und Wirkung,
ein Gefühl von Dasein mit sonnenklaren Farben
schloß mich der Sommer in seine Arme als Kind,
hatte ich den Kopf in den Wolken
und an den Füßen den Dreck
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 0 / 0 )
Grenzen/ Wut 
28.4.24, 07:51
Geposted von Kerstin Seidel

Wir verschieben Grenzen,



tragen den Frieden als T-Shirt-
weinen unsere Angst in Gießkannen
wohldosierte Worte zwischen
Schmerzradius und Tränenskala
wird das Schlafen schwer fühlen
schwer imprägniert unsere Augen
trocken die Träume blättern ab
in bunt verpackt und atmungsaktiv
unsere Zellen stehen still
auf Plakatwänden der Imperativ
Jump and Joy unsere Hashtags
produzieren Gefühle nackt die Wut
schlägt uns das Herz bis zum Hals
was wir wissen ist nicht wegzudenken
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 0 / 0 )
Hell/ Liebe  
21.4.24, 12:17
Geposted von Kerstin Seidel

HELL



Ich trage den Sommer in mir,
schwimme im Atem deiner Lippen,
klar ist das Wasser endlos und
Tief dein Blick ist der Moment
da alles stillsteht und ich sinke
auf den Grund deines Meeres
im Blau deiner Augen treibe ich
nackt träume ich von Sternen
leuchtende Schwingen wie
die Flügel eines Engels
ist mein Herz, wenn du mich
berührst beschleunigt das Licht
ein leuchtender Himmel, ein
tagheller Traum bist du
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 0 / 0 )
Meer/ Frieden  
10.4.24, 05:43
Geposted von Kerstin Seidel

Meer



Alte Kraft, Ozean, tiefes Blau,
der strömende Pazifik, Land zu Land
berührend der große Geist und
die Bewegung eines Gedankens -
Wasser kennt keine Grenzen, blau-blaue
Buchstaben treffen auf milchweiße Haut
am Strand bauen wir Burgen aus Sand
und lauschen dem Murmeln der See,
Urmacht, die hört, wenn wir im Bass der
Überzeugung Hasslieder singen, was gilt
hier Bestimmung,
Geschlechter von Walen und Tintenfischen
in sich tragend, alles Wissen über Wiederkehr,
tanzen kraftvoll an der Flussmündung,
was uns das Meer lehrt,
dass es sich breitet nach allen Seiten
schaumgekrönt und weich

  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 0 / 0 )

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Weiter> Ältester>>