Im Dunkeln! 
12.1.17, 06:47
Geposted von Kerstin Seidel

IM DUNKELN



Die Nackten wickeln das Dunkel
wie ein Tuch um ihr Denken und
die Bedeckten enthüllen ihr Herz
wie ein Bühnenstück in der Nacht
wird das Licht zum Dunkel und

das Dunkel verändert alle
zum Gegenteil verkehrt
wird das Kleine des Tages groß
wird die Liebe zur Lust,
wird das Leben zum Traum

manche Kleinen warten den ganzen Tag
auf das Dunkel, um ungesehen
zu glänzen und manche großen Leute,
um endlich auszuruhen
von der eigenen Lüge, das Dunkel
wächst und verändert jeden

manche Wunden, sind nicht zu sehen
sie schmerzen nur schlimmer,
die sich nirgendwo verbergen können
verbirgt die Nacht, denn
das Dunkel ist barmherzig

  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 2.9 / 480 )
Auf der Suche! 
7.1.17, 10:16
Geposted von Kerstin Seidel

Auf der Suche!



Unter deiner Hand
Wärme, die wie Sehnsucht
in meine Haut fließt Nacht
blindes Brennen die Sterne
sind Kunstlicht: Lampe,
Stuhl, Bett dazwischen wir
bleiben Braillezeichen,
lesen uns im Dunkel
zärtlich tastend suchen
nach Bezugspunkten
zu einem System
das noch nicht da ist

  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 496 )
Unbezahlbar! 
5.1.17, 19:49
Geposted von Kerstin Seidel

Unbezahlbar!



Bin unbezahlbar,
meine Welt
regiert kein Geld,
denn es korrumpiert,
friert deine Seele ein -
sag nein, nicht mit mir
hier mein Appell:
Stell dich
steil gegen den Wind
feil am Ego bis es stimmt,
nimm dein Blatt vom Mund,
rund nicht das Eckige bleibt
eckig und das Dreckige
nenn dreckig, nicht aalglatt
und platt sei rauh und ruppig,
struppig dein Fell sei dick,
schick die Gier in die See
steh aufrecht, geh, sei kein Wellenreiter
sei ein Fighter für Fantasie
nie drunter, immer drüber kein Profi,
aber ein Über der Lebenslust
dein Ding, also sing, sing dein Herz
ist frei - say, let´s try !
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 2.9 / 539 )
GEBORGEN 
31.12.16, 12:45
Geposted von Kerstin Seidel

GEBORGEN



Lass mich
auf Zehenspitzen
im Wald stehen
in blauer Eiseskälte
tröste ich mich
an deiner Brust
geborgen finde ich
Frieden

  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 593 )
IM ZWEIFEL 
30.12.16, 08:15
Geposted von Kerstin Seidel

IM ZWEIFEL



Ich öffne das Fenster,
und höre
das leise Flüstern der Sterne,
Frieden geben wir, in Frieden
lassen wir euch, ein Versprechen,
an das sich der Himmel hält und
mein Herz fragt,
ob die Liebe sich selbst liebt
und was wäre wenn sie gar nicht
lieben kann?

  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3.1 / 496 )
Du hast Lücken hinterlassen! 
26.12.16, 09:49
Geposted von Kerstin Seidel

Du hast Lücken hinterlassen!


Dein Lachen
bricht die Wolken
reißen auf und
seltsam berührt
dazwischen
die Sonne

  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 2.9 / 496 )
Alle Jahre wieder! 
25.12.16, 08:50
Geposted von Kerstin Seidel

Alle Jahre wieder!



Da liegt das arme Kind
nackt im Stroh
Ochs und Esel
will es nicht
Myrrhe und Weihrauch
stinken so
aber was Anderes
kriegt es nicht

jedes Jahr
dasselbe

  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3.1 / 467 )
Voll das Leben! 
23.12.16, 10:43
Geposted von Kerstin Seidel

Leben!



Leben,

Es powert, pulst und
brodelt, brummt
es züngelt, zischt und
zinobert, summt

Es wächst, wallt und
nuckelt, nährt
es kreuzt, krallt und
biegt, quert

Es glitzert, glänzt und
lügt, blendet
es schwindet, schweigt und
stirbt, endet


  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 508 )
Zum LKW-Anschlag in Berlin am 20.12.16: Der Hass, 
21.12.16, 06:51
Geposted von Kerstin Seidel

Zum LKW-Anschlag in Berlin am 20.12.16:

Der Hass,


fährt durch´s Land
unerkannt, einer der
wiederkehrt, weil es
wieder gärt, ihr kennt
das schon, der verlorene
Sohn kehrt zurück und
Stück für Stück ernten wir
was wir säen, hier und dort
ein Ort der Verstummten,
die Verdummten stehen
in Reih und Glied, marschieren
nach dem selben Lied
wie gehabt, keiner fragt
nach dem Grund alle reden
drauf los über den Tod hinweg
steck den Kopf in den Sand
Vaterland bleib blind
es gibt noch so viele
Weihnachtsmärkte, die
hübsch weihnachtlich sind

  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 512 )
Hexe 
20.12.16, 06:42
Geposted von Kerstin Seidel

Hexe!



Sich selbst zu wiederholen
ohne Schatten gehen
in den Spuren der Hexen
die die Seele halten
den Geist von Generation
zu Generation Frau, Heilerin
im Glauben unter dem Kreuz
gemordet über den Feldern lodert
das Feuer, das Gelb, die Scheibe,
der volle Mond ist Zeuge
ihres Zorns ihr Wort zwingt
die Blätter zum Tanz
erheben sie sich in lodernde Luft
laut der Legende
können sie fliegen

  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3.1 / 470 )

<< neuester <Zurück | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | Weiter> Ältester>>