Wann?  
27.3.22, 11:32
Geposted von Kerstin Seidel

WANN?



Stacheldraht begrenzt das Heim,
fürchte menschliches Versagen,
Wohlstandslärm, lautes Klagen
sprießen aus der Dummheit Keim

Schwarz geblendet gehn Sie blind,
betteln böse Bittgebete,
Säen Hass in jeder Rede,
scheinen mehr, als dass Sie sind

Dumpfe Blicke hirnzerschossen,
Faust zuckt zornig in der Tasche
verwandelt jedes Grün zu Asche,
Mund und Herz so fest verschlossen

Wann singen wir uns Liebeslieder ?
Wie finden wir den Frieden wieder?
Stummgeschlagenes Menschenkind

schwarz benebelt schleichst du blind,
Schritte wirbeln müden Staub,
bitte bleib nicht blind und taub
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3.1 / 23 )

<Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Weiter> Ältester>>