GRÖSSENWAHN 
29.9.19, 18:39
Geposted von Kerstin Seidel

GRÖSSENWAHN



In jungen Jahren,
wollt ich zu den Sternen fahren,
wollte Wolkenreiter sein,
baute Göttern goldnen Schrein,
hielt Licht hinter hohen Mauern,
erhob Leid zur Kunst des Trauern,
weidete mein Herz an Hass und
zerfloss wie Wein vom Fass,
selbst gab ich mir große Namen,
Tugend, Reinheit, Herzerbarmen,
stellte mich auf jeden Sockel,
kräht‘ mein Lied mit jedem Gockel
und versprühte Charme wie Sekt,
heute habe ich entdeckt,
dass das Echte liegt im Stillen,
dass das Rechte zwingt kein Willen,
dass die Wahrheit alles Sein,
meine Größe, liegt im Klein!
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3.1 / 33 )

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Weiter> Ältester>>