Absicht 
20.11.21, 07:48
Geposted von Kerstin Seidel

ABSICHT



Sie haben keinen Schatten,
marschieren in fremden Spuren in
Eiseskälte und wiederholen
sich selbst bis zum Ende
des Weges ist es noch weit,
dort der morgenweise Stern,
wer weiß wie lange er leuchtet
angesichts der getöteten Kinder
versteck dich in deiner Krippe
Unschuld wird gejagt von diesen
verbundenen Augen ausgeschlossen,
dass wir je wieder leben können
als wäre unser Leben ein Zufall
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3.2 / 22 )

<Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Weiter> Ältester>>